Startseite
Freie Vereinigung der Tourensegler Grünau 1898 e.V.

Endlich wieder Edgar!

09.06.2022

Nach der Pandemie-Pause war es endlich wieder soweit: Am 14. Mai wurden in der TSG1898 die Startflaggen zum Edgar-Jambor-Preis 2022 gehisst.

Und genau diese Startflaggen wurden zunächst einmal von Jonas Albrecht erklärt. Denn für viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer war es die erste Regatta in ihrem jungen Seglerleben überhaupt, entsprechend groß die Aufregung. 32 Opti-C und 8 Opti-B hatten zu der von Steffen Heyde geleiteten Regatta gemeldet und wurden vor dem Start zur ersten Wettfahrt vom TSG-Vorsitzenden Andreas Klatte Willkommen geheißen. Auf dem See folgten dann drei Rennen bei böigem und drehendem Wind.

Hier seht ihr ein paar Impressionen vom Edgar-Jambor-Preis.

Unter diesen nicht ganz einfachen Bedingungen begab sich der Segelnachwuchs auf den Langen See und absolvierte den Viereckskurs. Besonders auf Vorwind ließ fehlender Gewichtstrimm nach Achtern den ein oder anderen Opti ordentlich "buddeln". Bei einigen war ein Kentern unausweichlich, so dass kräftig gepützt werden musste. Am Ende setzten sich Sophie Noack bei den Opti-Bs und Emil Graßmann bei den Opti-Cs als Sieger nach drei Wettfahrten durch. Ein Gewinn für alle Teilnehmer war das leckere Kuchenbuffet nach dem Segeln und die tollen Preise für alle, keiner ging ohne einen Preis nach Hause. Zum krönenden Abschluss wurde vor der Siegerehrung noch gesungen. Gemeinsam gaben die Kinder begleitet von Thomas Merfort von der TSG eine Klasse-Gesangseinlage, bevor Steffen Heyde die Sieger kührte und von dieser tollen und gut organisierten Regatta verabschiedete.

Hier die Endergebnisse im Überblick:

Opti-C

Opti-B