Startseite
Freie Vereinigung der Tourensegler Grünau 1898 e.V.

Projekt J/24 kann beginnen

24.04.2013

Nach guter Vorbereitung und großer Hilfe seitens der J24 Klassenvereinigung und Frank Lüneberg, dem Jugendobmann des Berliner Seglerverbandes sind wir nun auch stolze Besitzer einer J24.

Foto J/24 Farbe aufs Unterwasserschiff

Projekt J24 der TSG 1898 für unser Revier Dahme
Initiatoren : Ralph Jambor, Jörg Reichenbach     Vorstandsmitglieder  TSG 1898
Projektziel: seglerische Zukunft für Jugendliche zwischen 17 und 30 Jahren.
Nach guter Vorbereitung und großer Hilfe seitens der J24 Klassenvereinigung und Frank Lüneberg, dem Jugendobmann des Berliner Seglerverbandes sind wir nun auch stolze Besitzer einer J24. Das Schiff ist zwar schon 20 Jahre alt, aber der Vorbesitzer hat es sehr gut gepflegt, sodass unserer Jugendcrew ohne große Reparatur- und Bootsbauaktion demnächst auf das Wasser kann. Es sind acht Jugendliche fest in der Crew geplant und die Zielrichtung geht erst einmal deutlich in die Regattatätigkeit. Aber auch das Fahrtensegeln und die seemännische Ausbildung können Thema werden.
Jetzt machen wir uns erstmal mit dem Schiff vertraut und werden Maststellen, Segel trimmen und Manöverabläufe üben. Mit Lydia Koppin, Josephine Bach und Marlene Trommer haben wir auf jeden Fall Seglerinnen, die schon viel Erfahrung im Spinackersegeln haben. Die Taufe wird am Freitag, 31.5. sein und am 1./2. Juni die erste Regatta, der Niemeyer-Cup in unserem Verein.

Ralph Jambor
2. Vorsitzender der TSG 1898