Ein Sprung ins kalte Wasser

Mit dem Umstieg auf die Yngling haben sich unsere Mädels mal etwas getraut! Vom Vierzwo geht es für sie damit direkt auf ein schnittiges Kielboot. Mathilda, Lotti und Valerie segeln schon seit Menschengedenken bei uns in der Tourenseglervereinigung. Vom Opti mit Dreieckssegel auf dem heimischen Teich bis zum Umkurven des Vorwindfriedhofes vor dem Leefass beim Izola Spring Cup haben sie schon so einiges gemeinsam erlebt.

Die drei verbindet seit langem eine enge Freundschaft auf dem Land und dem Wasser. Mathilda und Valerie haben dank einer Kooperation zwischen Dahme Jacht Club und unserem Verein als „harte Hasen“ schon viele Stunden zusammen an Bord verbracht!

Lotti ist ebenfalls schon lange bei uns und die Mädels kennen sich nicht erst seit gestern. Die drei Freundinnen sind aber so langsam aus dem Vierzwo herausgewachsen und haben sich jetzt als Regattateam zusammengefunden.

Wegen der passenden Besatzungsgröße, vor allem aber der vielen Veranstaltungen im Revier haben sie sich nun für den Einstieg in die Yngling Klasse entschieden. Ihr Kahn, die „Nass-Ass-Aire“ lag vorher im DJC und wurde am 1. Mai zusammen mit vielen Mitgliedern unseres Vereines getauft und feierlich in den Hafen aufgenommen. Damit steigt unsere Vereinsinterne Yngling Flotte wieder auf zwei Schiffe, da geht aber noch was!

Ja, auch wir haben uns gefragt was die Girls mit ihrem seltsamen Bootsnamen wohl sagen wollten, auf eine Interviewanfrage hin wurden jedoch mit dem Statament: „das wäre ein Insider“ vertröstet.

Als Traditionsverein mit besonderem Fokus auf der Jugendarbeit, erfüllt es uns mit großem Stolz, das Nachwuchsseglerinnen bei uns den Sprung von der Jugendklasse in die „Seniorenklasse“ gemacht haben. (Kommentar der Mädels dazu: Bodenloser Begriff!). Neben unserem 15-er Projekt ist das ein weiteres Beispiel zur langfristigen Entwicklung und Verjüngung unserer aktiven Mitgliedschaft!

Haltet doch auf dem Wasser mal Ausschau noch der GER 257 und Ihren sportlichen Manövern auf unserem See!

Wir wünschen den Mädels allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel, Goodewind Ahoi!