Startseite
Freie Vereinigung der Tourensegler Grünau 1898 e.V.

Karl-Lehmann-Regatta und Kehraus

10.10.2021

Im September gab es zwei B-Regatten, bei denen unser Verein vertreten war...

Am Wochenende 11./12.09 wurde von SC Wiking die Karl-Lehmann Regatta veranstaltet. Am Start für die TSG waren Sophie und ich. An beiden Tagen gab es für jedes Kind ein Fresspaket, danach ging‘s aufs Wasser. Der Wind war erst noch ein wenig dünn, doch dann wurde es besser und wir konnten pünktlich starten. Wir starteten mit Flagge I. Ein langer Kurs (etwa 1 Std.) brachte schon nach einer Wettfahrt viele an die Grenzen. Doch auch eine zweite Wettfahrt wurde bei wieder abnehmendem Wind noch gesegelt. Danach warteten wir lange, bis endlich das Signal für das Ende des ersten Tages kam. Als wir im SC Wiking ankamen, begrüßte uns ein Kuchenstand, Bratwurst und Bier gab es für die Papas. Nach einer Stärkung fuhren wir nach Hause.

Am nächsten Tag waren wir wieder pünktlich beim SC Wiking und fuhren raus. Der Start erfolgte und zwei weitere Wettfahrten konnten gesegelt werden. Dann fuhren wir wieder rein, wo uns erneut ein kleiner „Snack“ erwartete. Es dauerte nicht lange, bis die Ergebnisse auf Raceoffice veröffentlicht wurden. Ein 4. und ein 5. Platz in den Einzelwettfahrten konnten sich doch durchaus sehen lassen. Im Gesamtergebnis erreichte Sophie Platz 25 und ich Platz 30. Trotzdem waren wir beide sehr zufrieden :-). Nachdem wir unsere Optis aufgeladen und die Papas das Schlauchboot verladen hatten, ging es ab nach Hause. Die Ergebnisse findet ihr hier (https://www.raceoffice.org/Karl-Lehmann-Regatta2021)

Am Wochenende 18./ 9.09 stand dann die Kehraus-Regatta auf dem Programm, am Start waren 72 Optis. Vom TSG dabei: Matts, Emilia, Sophie und ich. Nach einer Startverschiebung wurde dann auch der Kurs klar ausgelegt. Der Start wurde dreimal angetutet aber es waren immer zu viele Optis über der Linie. Dann reichte es der Jury und wir mussten mit der Black Flag starten. Das funktionierte dann aber gut. Emilia und Sophie waren in der ersten Wettfahrt ganz weit vorne (Plätze 4 und 5). Die zweite Wettfahrt lief gut. Zwischendurch fuhr ein riesen Partyfloß mitten durch die Regattabahn, was für ordentlich Windabdeckung sorgte. Ich holte mir einen 3. Platz und Sophie wurde 1. Dann musste der Kurs umgelegt werden. Als dann Start sein sollte, drehte der Wind wieder zurück, also wieder Startverschiebung. Endlich ging es weiter. Der Start wurde absolviert und wieder belegten wir alle gute Plätze. Auf die vierte Wettfahrt musste wieder gewartet werden. Der Kurs wurde erneut umgelegt und bei wieder abnehmendem Wind wurde auch diese noch gefahren. Anschließend ging es im Schlepp zurück zum TSG. Die Zwischenergebnisse waren super: Sophie 3., ich 4., Emilia 14 und Matts 44. Wir freuten uns total.

Am Sonntag ging es um 10 Uhr auf dem Wasser weiter. Allerdings mussten wir erstmal 2 Stunden Startverschiebung hinter uns bringen. Gut, dass wir genügend Schokoriegel und sonstige Verpflegung dabeihatten. Nur zum Baden war es mittlerweile zu kalt. Kurz nach 12 Uhr dann endlich der Start zur ersten Tageswettfahrt, in der wir wieder gute Ergebnisse einfahren konnten. Zwischenzeitlich dachten wir schon, dass es keine weitere Wettfahrt mehr geben würde aber die Wettfahrtleitung wollte dann doch noch eine sechste Wettfahrt segeln lassen. Also letzter Start – der lief nicht gut, unsere guten Positionen waren in Gefahr. Glück für uns, kaum war die Tonne 1 erreicht, schoss die Wettfahrtleitung bei abnehmendem Wind die Regatta ab. Zurück im TSG warteten wir auf die Endergebnisse, die sich sehen lassen konnten: Matts auf Platz 35, Emilia auf Platz 11, Sophie auf Platz 4 und ich auf Platz 2. Und dann die Überraschung: Trotz Corona gab es eine Siegerehrung, also sind wir schnell (!) mit dem Schlauchboot zum SC Seddin gefahren und haben uns die Pokale und Urkunden für die Plätze 2, 4 und 11 abgeholt. Eine Übersicht über die Ergebnisse findet ihr hier [https://www.manage2sail.com/<wbr></wbr>de-de/event/kehraus2021#!/<wbr></wbr>results?classId=optiB]

So geht die Saison trotz weniger Regatten also erfolgreich zu Ende :)
Eure Annriekje